Springe zum Inhalt

Blog

Wir haben uns entschlossen ab dem 13. Mai 2020 mit einer eingeschränkten Lebensmittel-Ausgabe zu beginnen!

Da das Corona-Virus immer noch unser Zusammenleben stark einschränkt, findet die Ausgabe unter besonderen Bedingungen statt:

Zu ihrem und unserem Schutz beachten sie bitte die Hygienevorschriften und unsere Regeln für den Ablauf der Ausgabe !

NEUE REGELN FÜR DIE AUSGABE !

- Kein Einlass bei Fieber / Husten / Schnupfen (in diesen Fällen helfen wir Ihnen beim Erhalt von Waren)
- Einlass NUR für 1 Person pro Familie !
- VOR dem Akku ist nur der Einlass; der Ausgang ist HINTER dem AKKU (keine Begegnung im Ausgabebereich)
- Tragen sie ihre Mund- und Nasenbedeckung ("Community Maske"); wenn sie noch Keine haben, sprechen sie uns an
- Bitte halten Sie abgezähltes Geld für den Einlass bereit (2 € für 1 Person; ab 2 Personen 3 €)
- Einlass immer nur MIT Einkaufswagen und nur nach Aufforderung eines Tafelmitarbeiters
- Halten Sie mind. 2 Meter Abstand zu anderen Kunden und den Tafelmitarbeitern
- Halten Sie Abstand zu den auszugebenden Waren. Die Waren werden ihnen auf den Tisch gestellt
- Die Tafel ist keine Selbstbedienung! Fassen sie nur die Waren an, die für sie bereit gestellt werden
- Die Ausgabe erfolgt ggf. teilweise in vorgepackten Taschen
- Gehen sie nach dem Einkauf HINTEN aus dem AKKU heraus und packen dann die Waren in ihre mitgebrachten Taschen.

Die Einkaufswagen werden dann von uns desinfiziert und wieder nach vorne zum Eingang gebracht.

Sollten wir feststellen, dass einzelne Kunden die Regeln nicht einhalten, werden diese Kunden von der Ausgabe ausgeschlossen. Bei zu vielen Regel-Verstößen müssen wir leider die Tafel-Ausgabe wieder schließen.

Mit der Gutschein-Aktion der Aktion Mensch werden wir sie zusätzlich bis Ende Juli unterstützen, da die zu erwartende Abgabemenge der Geschäfte nicht so groß sein wird wie vorher.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Tafel-Team !

Gefördert durch die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. hat  ein Soforthilfeprogramm für Bedürftige und sozial Benachteiligte ins Leben gerufen, als sich aufgrund der Corona-Pandemie die Versorgungslage schlagartig verschlechterte. Mit Hilfe der Aktion Mensch sind wir als Barsbütteler Tafel nun in der Lage, unsere Kund*Innen mit Lebensmittelgutscheinen zu unterstützen, damit sie in dieser für alle besonders schwierigen Zeit wenigstens ein paar notwendige Lebensmittel dazu kaufen können.

Wir freuen uns, dass unser Förderantrag genehmigt wurde !

Unser Projekt wird mit einer Fördersumme von ca. 48.000 Euro unterstützt.
Die Gutscheinaktion läuft von Anfang Mai bis Ende Juli.
Unsere Kunden werden per Brief auf die Aktion aufmerksam gemacht und erhalten mit dem Brief auch die ersten Gutscheine.

Vielen Dank sagen wir an dieser Stelle der Aktion Mensch e.V., ohne die diese finanzielle Unterstützung unserer bedürftigen Kunden nicht möglich wäre!

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,5 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund 4,6 Millionen Loskäufer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch. www.aktion-mensch.de

Bis auf weiteres findet keine Tafelausgabe statt !!

Da das Kontaktverbot weiter besteht und wir Sie und unsere MitarbeiterInnen schützen wollen (der größte Teil unserer HelferInnen gehört zur Hauptrisikogruppe !), bleibt die Barsbütteler Tafel bis auf weiteres geschlossen.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und bitten um Ihr Verständnis.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

Ab dem 25.03.2020 findet bis mindestens 19.04.2020 keine Tafel-Ausgabe mehr statt !!

Damit möchten wir zum einen unsere MitarbeiterInnen schützen (der größte Teil unserer HelferInnen gehört zur Hauptrisikogruppe !) und zum anderen einen Beitrag leisten, dass das Virus nicht weiter übertragen wird.

Wie es nach dem 19.04.2020 weiter geht, werden wir dann zeitnah entscheiden.

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und bitten um Ihr Verständnis.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

Die Ausgabe am 18.03.2020 findet unter besonderen Bedingungen statt:

- kein Einlass bei Fieber / Husten / Schnupfen (in diesen Fällen helfen wir Ihnen beim Erhalt von Waren)
- Einlass immer nur für einen Kunden
- halten Sie mind. 1 Meter Abstand zu anderen Kunden
- halten Sie Abstand zu den auszugebenden Waren (Waren nicht anfassen !)
- Ausgabe erfolgt am 18.03. teilweise in vorgepackten Taschen
- die Tafel-Ausgabe am 18.03. ist kostenlos.

Ab dem 25.03.2020 findet bis mindestens 19.04.2020 keine Tafel-Ausgabe mehr statt !!
Damit möchten wir zum einen unsere MitarbeiterInnen schützen und zum anderen einen Beitrag leisten, dass das Virus nicht weiter übertragen wird.

Wie es nach dem 19.04.2020 weiter geht, werden wir dann zeitnah entscheiden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

Sie möchten für die Arbeit der Barsbütteler Tafel spenden und sind das bargeldlose Zahlen gewohnt?
Dann haben wir für Sie genau das Richtige: GiroCode
GiroCode ist ein QR-Code (englisch für „Quick Response“), der alle relevanten Daten für eine SEPA-Überweisung enthält.
Die Banking-App Ihrer Bank, die auf Ihrem Smartphone oder Tablet installiert ist, decodiert die Daten des QR-Codes, wenn sie mit dem in der App integrierten QR-Scanner aufgenommen werden. Sie können nun den Betrag eintragen, den Sie spenden möchten und geben die Überweisung, wie beim Online - Banking gewohnt mit einer TAN, PIN ... frei. Sie müssen sich nirgendwo registrieren oder Ihre persönlichen Daten hinterlegen, da alles über die App Ihrer eigenen Bank abgewickelt wird. Im Moment bieten noch nicht alle Banken eine Banking-App an, die diesen Dienst unterstützt, aber sie arbeiten weiter daran.
Wenn Sie es einmal ausprobieren möchten, dann finden Sie hier den GiroCode für unsere Tafelarbeit:
1. Öffnen der eignen Banking-App
2. Öffnen des QR-Scanners ihrer Banking-App (Entweder: >überweisen >Girocode oder >Geld überweisen > Fotoüberweisung)
3. Scannen des QR-Codes
Barsbuetteler-Tafel-Haspa-GiroCode-QR
4. Eintragen des Betrages und optional der Adresse oder E-Mailadresse. Dann senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zu.
5. Freigeben der Überweisung, gemäß Vorgabe Ihrer Bank

Vielen Dank für Ihre Spende !

Der Vorstand der Barsbütteler Tafel nimmt das ausklingende Jahr zum Anlass, sich bei allen Barsbüttelerinnen und Barsbüttelern – bei einzelnen Privatpersonen ebenso wie bei Firmen – ganz herzlich zu bedanken. Sie haben mit Ihren großzügigen Spenden im Jahresverlauf und ganz besonders in der Vorweihnachtszeit einmal mehr dazu beigetragen, dass unsere Kunden sich über eine gut gefüllte Weihnachtstasche freuen können. Die Kinder der Bedürftigen bekommen zudem mit den liebevoll gepackten Präsenten von der Tannenbaumaktion einen lang gehegten Wunsch erfüllt.

Sie haben mit Ihren Spenden dazu beigetragen, dass wir auch in 2019 eine gute Tafelarbeit leisten konnten. Ein dickes Dankeschön gebührt ebenfalls unseren über 40 Tafelhelferinnen und Tafelhelfern, ohne deren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz es gar keine Barsbütteler Tafel geben könnte.

Ihnen, unseren Kunden sowie allen Barsbüttelerinnen und Barsbüttelern wünschen wir vom Vorstand der Barsbütteler Tafel heiter-besinnliche Weihnachtsfeiertage sowie Gesundheit, Glück und viel Gutes für das Jahr 2020.

Barsbütteler Tafel - Danke für Unterstützung im Jahr 2019
(Foto: Klaus Hoffmann für Barsbütteler Tafel e.V.)

Auch in diesem Jahr haben die Haspa und die Sparkasse Holstein wieder Weihnachtsbäume aufgestellt, in die wir die Wunschkarten der Kinder unserer Tafel-Kunden hängen konnten.

Weihnachtsbaum mit Kinderwünschen - Beate Hoffmann und Wolfgang Rohde von der Barsbütteler Tafel und Martina Altenberger (Haspa-Barsbüttel)Foto: Klaus Hoffmann
Weihnachtsbaum mit Kinderwünschen - Beate Hoffmann und Wolfgang Rohde von der Barsbütteler Tafel und Martina Altenberger (Haspa-Barsbüttel) Foto: Klaus Hoffmann

Die Karten können dort "abgepflückt" werden und mit den Geschenken (Karte bitte am Geschenk befestigen) unter den Weihnachtsbaum gelegt werden. Wir sammeln die Geschenke dann am 16.12.19 ein.
Weihnachtsbaum mit Kinderwünschen - von links nach rechts: Susanne Laatz (Sparkasse-Holstein), Beate Hoffmann und Wolfgang Rohde von der Barsbütteler Tafel Foto: Klaus Hoffmann
Weihnachtsbaum mit Kinderwünschen - von links nach rechts: Susanne Laatz (Sparkasse-Holstein), Beate Hoffmann und Wolfgang Rohde von der Barsbütteler Tafel Foto: Klaus Hoffmann

Die Ausgabe der Geschenke erfolgt mit der letzten Tafel-Ausgabe in diesem Jahr am 18.12.19.
Vielen Dank allen Geschenk-Spendern, der Haspa und der Sparkasse-Holstein, die diese Aktion erst möglich machen.
Auch die Glinder Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 10.12.2019 über diese Aktion. (Seite 2 - Aktuelles)

Ein Tannenbaum voller Wünsche
Mit Ihrer Hilfe, liebe Barsbütteler und Barsbüttelerinnen, kann jedes bedürftige Kind in unserem Ort ein Geschenk zu Weihnachten bekommen.
An die Kinder unserer bedürftigen Kunden verteilt die Barsbütteler Tafel eine hübsch gestaltete Karte, auf welche die Kinder ihren Vornamen, ihr Alter und ihren Weihnachtswunsch im Wert bis zu 15 Euro schreiben. Die Karten werden dann an den Tannenbaum der Sparkasse Holstein am Stiefenhoferplatz gehängt oder an den Zweigen des Tannenbaums der Haspa in der Filiale Am AKKU angebracht.
Sie, liebe Barsbüttelerinnen und Barsbütteler, können in der Adventszeit die Karten von den Tannenbäumen „pflücken” und ein Wunschpäckchen packen. Das Geschenk legen Sie dann mit der angehängten Karte des Kindes zurück unter den Baum (bitte spätestens bis zum 16.12.19). Helferinnen und Helfer der Barsbütteler Tafel werden die weihnachtlichen Päckchen rechtzeitig vor dem Fest an die Kinder verteilen und sich über ihre strahlenden Gesichter freuen.

Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich, dass Sie uns helfen Kinderwünsche zu erfüllen.